Zum Inhalt springen →

Über mich

Sabine Adams

  • Supervisorin (DGSv)
  • Supervisorin (Weiterbildender Masterstudiengang “Supervision & Beratung” an der Universität Bielefeld, M.A. cand.)
  • Sozialarbeiterin | Sozialpädagogin B.A. (Hochschule Bremen)
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • 1jährige Ausbildung im Bereich “Systemische Familientherapie”
  • Fort- & Weiterbildungen u.a. in den Bereichen Psychoanalyse, Achtsamkeit, Trauerbegleitung, Mitarbeiter:innenführung…
  • Jahrgang 1982

Beruflicher Werdegang:

  • seit 2017 nebenberuflich selbstständig als Supervisorin tätig
  • seit 2013 Teamleitung im psychiatrischen Bereich
  • seit 2009 in der psychosozialen Beratung tätig. Bereiche ambulante Psychiatrie (Soziotherapie) & Betriebliche Sozialberatung (2013- 2017)
  • 2015 & 2017 Lehraufträge an der Hochschule Bremen, Studiengang “Soziale Arbeit B.A.”
  • weitere berufliche Erfahrung in der Arbeit im frühkindlichen Bereich, mit Menschen mit Handicap, Angehörigenarbeit

Arbeitsweise- & Haltung:

  • Als Supervisorin arbeite ich flexibel, situativ und individuell. Das bedeutet für mich, dass ich Methoden und Theorien bedarfsorientiert anwende und den jeweiligen Prozess begleite. Das Klient:innen- und Ressourcenorientierte Gespräch liegt dabei im Fokus meiner Arbeit.
  • Meine Wahl die Supervisor:innen Ausbildung an der Universität Bielefeld in Verbindung mit einem Masterabschluss zu absolvieren, habe ich sehr bewusst getroffen, um wissenschaftlich fundiert arbeiten zu können.
  • Supervision bedeutet auch für mich u.a. Qualitätssicherung und somit nehme ich gerne regelmäßig an Supervisionen, Kollegialen Beratungen, Fortbildungen, Fachtagen und Intervisionen teil.

Zu mir passt:

Verlässlichkeit, Humor, Authentizität, Toleranz, Klarheit, Struktur, Kritisches Denken, Kreativität, Fairness…